allemand       français
 
     
 
     
 
Dipl.-Ing. Ralf Gesche
Ingenieurdienstleistungen
   Bühnentechnik
                         - Projektmanagement
                         - Bauleitung
                         - Planungsleistungen
   Vermietung Ferienwohnung
Ralf Gesche, Ingenieurdienstleistungen, Bosewitz Nr. 14, 01809 Dohna
Arbeitsstand:  29.02.2020
Start
Leistungen
Aktuelles
Referenzen
Lebenslauf
Kontakt
Impressum
Referenzen
 
Als Projektleiter bei der SBS Bühnentechnik GmbH (1996 - 2004):
 
 
- Kultur- und Kongresszentrum Luzern (Schweiz); Planung und Ausführung der Saalverstellung durch Podien- und Tribünenanlage Saal B
 
- Anhaltisches Theater Dessau, (Deutschland); Umbau bestehendes Tragwerk Obermaschinerie sowie komplette Bühnentechnik; insgesamt 4 Jahre, jeweils in der Spielpause
 
- Musical "König der Löwen", Hamburg, (Deutschland); komplette Obermaschinerie
 
- Oper Hamburg, (Deutschland); Neubau, Stahlbau und Bühnentechnik
 
- Schauspielhaus Dresden, (Deutschland); Sanierung der denkmalgeschützten Bühnentechnik nach der Flutkatastrophe (Wasserhydraulik)
 
- Stadthalle Gundelfingen,(Deutschland); spezielles Verfahrsystem in der Obermaschinerie
 
- Kulturpalast Dresden, (Deutschland); Sanierung Außenhebebühne, Schiebetor, Neubau Dekorationsaufzug
 
- Hannovermesse, (Deutschland); Stand der Telekom Deutschland; begehbare Nachstellung der Erdkugel mit verschiedenen Licht- und Toninstallationen
 
- Drama Theater Tallin (Estland), obere und untere Bühnentechnik
 
- Oper Nizza, (Frankreich); Planung des Umbaus der Bühnentechnik (in französischer Sprache)
 
- Theater Basel, (Schweiz); Stahlbau und Bühnentechnik der Obermaschinerie und Untermaschinerie
 
- Theater Doha, (Katar); Planung der Bühnentechnik (in englischer Sprache)
 
- Labortheater der Hochschule für Bildende Künste Dresden, (Deutschland); Obermaschinerie und Untermaschinerie
 
- Weiteres:
     - Organisation und Teilnahme an verschiedenen Messen in Moskau, Berlin, Paris.
     - Bearbeitung nationaler und internationaler Ausschreibungen
 
Seit meiner freiberuflichen Tätigkeit ab dem 01.06.2010:
 
 
- Planung der Bühnen- und Saaltechnik eines international ausgeschriebenen Theaters mit 3 Sälen; 600, 400 und 200 Sitze (in englischer Sprache)
 
- Sanierung der Untermaschinerie im Kleinen und Großen Saal der Stadthalle Chemnitz (Deutschland) in der Spielpause 2010 (21 Podien, 1 Drehscheibe, Stuhlwagenanlage)
 
- Freiberufliche Mitarbeit bei der Kalkulation der Bühnentechnik des North Jutland House of Music, Aalberg (Denmark); in 2011
 
- Projektleitung Deutsche Staatsoper Unter den Linden, Berlin (Deutschland); Demontage der Bühnentechnik, Fördertechnik und Bühnenbeleuchtung; insgesamt 1300 Tonnen Stahl- und Anlagenbau; in 2011
 
- Assistenz der Projektleitung in den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main (Deutschland); Erneuerung von Obermaschinerie und Tragwerk der Schauspielbühne; in 2011
 
- Planung inkl. Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Sanierung der Obermaschinerie des Großen Saales und des Congress Saales der Stadthalle Braunschweig (Deutschland); Februar 2012
 
- Mitarbeit bei der Fachbauleitung Bühnentechnik für das Musiktheater Linz (Österreich); in 2012
 
- Fachbauleitung zur Erneuerung der bühnentechnischen Steuerung von Ober- und Untermaschinerie in der Staatsoper Hannover (Deutschland); in 2012 und 2013
 
- Bauleitungstätigkeit sowie Assistent des Projektleiters zur kompletten Erneuerung der Ober- und Untermaschinerie der Bühnentechnik im Staatstheater Saarbrücken (Deutschland); in 2013
 
- Bauleitungstätigkeit sowie Assistent des Projektleiters zur kompletten Erneuerung der Untermaschinerie der Bühnentechnik in der Oper Köln (Deutschland); in 2014 bis 2017
 
- Fachbauleitung beim Abriss und der Erneuerung der Orchesterhubpodien im Deutschen Nationaltheater Weimar (Deutschland); in der erweiterten Sommerspielpause 2016
 
- Fachbauleitung bei der Erneuerung der Podienreihe 1 auf der Hauptbühne im Konzerthaus in Berlin (Deutschland); in der Sommerspielpause 2016
 
- Bauleitung sowie Assistent des Projektleiters bei dem weiteren Bauablauf sowie bei den Inbetriebnahmen in der Oper Köln (Deutschland) 2017 bis 2019
 
- Unterstützung und Durchführung von Wartungsarbeiten der Bühnentechnik u. a. im Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, in der Deutschen Oper Berlin, in der Stadthalle Cottbus, im Theater Cottbus und in der Oper Hamburg, in 2017
 
- Bauleitung und Assistent des jeweiligen Projektleiters bei der Sanierung der kompletten Bühnentechnik im Saarländischen Staatstheater in 2018, bei der Sanierung der Untermaschinerie in der Semperoper Dresden in der Spielpause 2018 sowie weiterführende Bauleistungen der Bühnentechnik in der Oper Köln im Jahre 2018 und 2019
 
- Bauleitung und Assistenz des Projektleiters bei der Installation des Drehscheibenwagens im Opernhaus Hannover im Jahre 2019
 
 
Copyright by Ralf Gesche